Unsere nächste Sendung:


Millionenschätze unterm Müll

Die neuen Fälle der Erbschaftsdetektive 


30 Minuten Deutschland

ab 20. November 2017, 23:30 Uhr, RTL




 

Sterben Menschen einsam und ohne direkte Erben, beginnt ihre Arbeit:  Erbschaftsdetektive. Im Auftrag der Gerichte suchen sie im Nachlass einsam Verstorbener nach Hinweisen auf Verwandte, Wertgegenstände oder Testamente. Eine Arbeit, die oft durch Müllberge führt und jedes noch so private Detail and Licht bringt. Mit der Leidenschaft von Detektiven suchen  Stephanie Risse und ihre Kollegin aus Paderborn in den Nachlässen von einsam Verstorbenen nach Hinweisen auf mögliche Erben, sichten alles, was wertvoll sein könnte. In Greifswald sind Uwe Meyer und Mitarbeiterin Susanne Wendt unterwegs auf Spurensuche. 30.000 Fälle jährlich bearbeiten Nachlasspfleger in ganz Deutschland, Tendenz steigend.



Sendelänge: 30 Minuten

Format: HD